Moving und Reversal Bars ... Der Handel aus der Korrektur perfektioniert

Einleitung

Erfolgreiches Handeln von Trends gehört zu den profitabelsten Strategien im Trading. Neben der Erkennung von Trends ist der Einstieg an einem sinnvollen Punkt eine der größten Herausforderungen. Hier helfen uns die Moving und Reversal Bars. Hiermit kann der Trader sinnvolle Einstige in der Korrektur eines Trends finden und so mit einem sehr guten Chance Risiko Verhältnis in die Trades einsteigen.

Klicken Sie hier, um Carsten Umlands Moving und Reversal Bar Strategie im Shop zu kaufen

Klicken Sie hier für eine kostenlose Demo der Trading-Plattform


Zitat Carsten Umland NanoTrader

Beschreibung

Diese Strategie setzt auf den Trendhandel auf und hat das Ziel, jeweils aus der Korrektur heraus an die alten Hochpunkte in einem Aufwärtstrend und an die alten Tiefpunkte in einem Abwärtstrend zu handeln. Diese stellen dann auch gleichzeitig die Gewinnziele beider Strategien dar. Weiteres dazu später.

Trading Signal im Chart  

Dieses Beispiel zeigt ein Instrument mit einem bearischen Trend welches, wahrscheinlich nur kurzfristig, bullisch ist. Eine Moving Bar wird evtl. die Fortsetzung des bearischen Trends einleiten.

Diese Strategie kann für das Intraday Trading in Zeiteinheiten wie z.B. 5-Minuten, 15-Minuten oder 60-Minuten verwendet werden. Darüber hinaus ist es jedoch auch möglich größere Zeiteinheiten zu verwenden und die Positionen über Nacht zu halten. Die Strategie wurde ursprünglich für den Aktienhandel in Verbindung mit dem Übernachthandel entwickelt. Das System kann jedoch ebenfalls auf alle anderen Instrumente angewendet werden, darunter auch Forex und Futures.

Der Handelsansatz erfolgt über die relativ beliebte Multi-Timeframe Ansicht in einer Aufteilung in 3 Charts in unterschiedlichen Zeiteinheiten.

Die Strategien im Detail

Das Strategiepaket besteht aus drei vorkonfigurierten Hauptcharts, mit denen mehrere Werte in drei verschiedenen Zeitaggregationen analysiert und gehandelt werden können.

Ebenfalls enthalten ist der Moving- und Reversal Bar Indikator. Dieser ist die Basis zur Generierung der Tradingsignale. Die Reversal Bars, die im Chart grün markiert werden, geben Kaufsignale. Die Moving Bars, die im Chart rot markiert werden, geben Verkaufssignale.

Als letztes enthält die Strategie noch einen speziellen Verlustbegrenzungsstop, um offene Positionen abzusichern. Der Stopabstand wird so gewählt, dass die Trades ein gutes Change-Risiko-Verhältnis (CRV) haben.

Für die Strategie kann ein Alarm eingestellt werden, der Sie informiert sobald ein Signal generiert wird. Sie können einen bestimmten Alarm auswählen (E-Mail, Sound oder Pop-up Fenster in der Plattform) oder mehrere miteinander kombinieren.

Wann wird eine Position eingenommen?

Die Tradingsignale werden von dem speziell für den NanoTrader programmierten Moving_and_Reversal_Bar-Express Indikator generiert.

Das vorkonfigurierte Seitenlayout besteht aus drei Charts: einem 15-Minuten Chart, einem 60-Minuten Chart und einem Tageschart. Der Moving Average (blaue Linie) im Tageschart zeigt den allgemeinen Trend. Signale werden in allen drei Charts angezeigt. Wichtig für den Einstieg ist jedoch hauptsächlich das Signal im 15-Minuten Chart. Dieses Signal sollte in Trendrichtung des Tagescharts erfolgen.

Trading Layout Carsten Umland  

Dieses Beispiel zeigt ein potenzielles Moving Bar Signal (Verkaufssignal).


Der 15-Minuten Chart (Nr. 1) zeigt einen Moving Bar und das darauffolgende Verkaufssignal in rot. Der Tageschart (Nr. 3) zeigt ebenfalls eine vorher generierte Moving Bar. Die blaue Moving Average Trendlinie im Tageschart verdeutlicht, dass der übergeordnete Trend nach wie vor bearisch ist. Aus diesem Grund könnte das Verkaufssignal gültig sein. Für dieses Signal wäre es jedoch optimal wenn der Markt auch unterhalb des Moving Average handeln würde, was nicht der Fall ist. Aus diesem Grund könnte das Signal abgelehnt werden.

Wann wird eine Position geschlossen?

Die Strategie arbeitet mit einem Verlustbegrenzungsstopp und einem Gewinnziel. Der Stop ist ein HighLow Stop auf Basis der letzten 5 Perioden. Zu Beginn wird der Stop daher auf den tiefsten (höchsten) Punkt der temporären Trendumkehr gelegt. Sollte sich der Markt wie beabsichtigt wieder in Richtung des  Haupttrends bewegen wird der Stop automatisch nachgezogen.

Das Gewinnziel wird vom Trader anhand folgender Regel manuell festgelegt: Das Target sollte in die Nähe des vorherigen, relativen Hochs (Tiefs) des Haupttrends gelegt werden. Die Kombination aus diesem Stop und dem Gewinnziel resultiert in Trades mit einem sehr günstigen Chance-Risiko Verhältnis (wie bei dem nachfolgenden Beispiel):

Ausstiegssignal im Chart


Die Vorteile der Moving und Reversal Bars

- Klare Signale an den Punkten, an denen der Markt die Richtung des Haupttrends wiederaufnehmen könnte
- Verlustbegrenzungen und Gewinnziele basierend auf Schlüsselpunkten im Chart
- Gutes Chance-Risiko-Verhältnis
- Trendbasierte Strategie
- Strategie kann auf alle Märkte in vielen verschiedenen Zeiteinheiten angewendet werden

Klicken Sie hier, um Carsten Umlands Moving und Reversal Bar Strategie im Shop zu kaufen

Klicken Sie hier für eine kostenlose Demo der Trading-Plattform

Praktisch angewandt

Sollte der NanoTrader Full noch neu für Sie sein, besuchen Sie bitte unsere Schnellstartseite.

Einrichten

Öffnen Sie im Seitenmanager den WHS Store Ordner und wählen Sie die Simplified Trading Strategie von Carsten Umland:

Moving und Reversal Bar

Anschließend öffnet sich das Multi-Timeframe Layout bestehend aus drei Charts.

Um die Charts zu ändern, ziehen Sie einfach das gewünschte Instrument, welches Sie handeln möchten, wie nachfolgend dargestellt per Drag&Drop in einen der Charts.

Moving und Reversal Bar

Es ist alternativ auch möglich auf das Ordner öffnen Symbol zu klicken und dort Symbol ändern zu wählen:

Moving und Reversal Bar

Expertentipp!

Erstellen Sie eine Kursliste mit allen Werten, die Sie nach Signalen scannen möchten. Verknüpfen Sie diese Kursliste mit den Charts, indem Sie das Symbol zum Verknüpfen (überlappende Kreise) klicken und wählen Sie dieselbe Farbe (in diesem Beispiel rot). Um nach Signalen zu suchen, klicken Sie auf jedes Instrument in der Kursliste damit sich die Charts dementsprechend ändern.

Moving und Reversal Bar

Aktivieren Sie den TradeGuard über den Chart, damit die Plattform automatisch den speziellen Stop platzieren kann, sobald eine Position eröffnet wurde.

Moving und Reversal Bar


Klicken Sie hier, um Carsten Umlands Moving und Reversal Bar Strategie im Shop zu kaufen.