AUTOMATISCHE FIBONACCI LEVEL UND EXTENSIONS

Beschreibung

Fibonacci Level werden durch das Verbinden des höchsten und des tiefsten Punktes eines Trends bestimmt, nachdem der Trend beendet wurde. Die Fibonacci Level werden von Tradern nach einem Trendwechsel als Unterstützungs-/Widerstandsbereiche verwendet.

Dieses Beispiel zeigt die Fibonacci Level nach einem positiven (bullischen) Trend.

Automatische Fibonacci Level und Extensions (NanoTrader Trading-Plattform).  

Die Fibonacci Level (horizontale blaue Linien) basieren auf dem Trend und wurden durch das Verbinden des tiefsten mit dem höchsten Punkt eingezeichnet, sobald dieser Trend als beendet erachtet wurde.

Neben den Fibonacci Level gibt es außerdem die Fibonacci Extensions (Erweiterungen). Fibonacci Extensions werden von Tradern als mögliche Kursziele verwendet, sobald der Markt außerhalb der Fibonacci Level quotiert.

Klicken Sie hier um das automatische Fibonacci Paket über den Webshop kostenfrei zu aktivieren

Das automatische Fibonacci Paket im Detail

In der Theorie ist das Zeichnen der Fibonacci Level nicht sehr schwierig. In Wirklichkeit ist es jedoch nicht ganz so einfach. Warum? Zunächst muss der Trader einen Trend erkennen. Anschließend muss der Trader den Trend beobachten und entscheiden, wann der Trend zu Ende ist, damit die Fibonacci Level eingezeichnet werden können. Das automatisierte Fibonacci Paket löst diese beiden Probleme. Es identifiziert den Trend und zeichnet automatisch die Fibonacci Level sowie die Fibonacci Extensions, sobald das Ende des Trends erkannt wird.

Die Technische Analyse eröffnet viele Möglichkeiten die es dem Trader erlauben, das Vorhandensein eines Trends zu bestimmen. Mit dem automatischen Fibonacci Paket können Sie zwischen 4 Möglichkeiten der Trendbestimmung wählen:

1. Dem SuperTrend Indikator
2. Dem Univers-Bourse Trend Detektor
3. Crossing Moving Averages
4. Exponential Moving Average und Marktpreis Cross

Dieses Beispiel zeigt den SuperTrend Indikator. Ist der SuperTrend bullisch, ist der Charthintergrund grün. Ist der SuperTrend bearisch, ist der Charthintergrund rot.

Fibonacci Linien und Extensions basierend auf den SuperTrend Indikator.  

Der letzte abgeschlossene Trend war bullisch (grün). Die Fibonacci Level und Extensions werden automatisch gezeichnet nachdem der Trend endet und basieren auf dem höchsten und tiefsten Punkt des Trends.

Dieses Beispiel zeigt den Univers-Bourse Trend Detektor. Die hellere Einfärbung des Charthintergrunds signalisiert den Beginn eines Trends, die dunklere Einfärbung signalisiert die Bestätigung eines Trends und weiß deutet auf das Ende des Trends und den Anfang einer Seitwärtsbewegung.

Fibonacci Levels basierend auf den Pro-AT Trend Indikator/Detektor.  

Der letzte abgeschlossene Trend war bearish (dunkelrot). Die Fibonacci Level und Extensions werden automatisch gezeichnet, sobald der Trend beendet ist. Die Levels basieren auf dem höchsten und tiefsten Punkt des Trends.

Hinweis: Der Univers-Bourse Trend Detektor ist im „All today’s trends“ Screener Ordner in der NanoTrader Plattform kostenlos verfügbar.

Dieses Beispiel zeigt die Crossing Moving Averages zur Bestimmung des Trends. Ist der Trend bullisch, ist der Charthintergrund grün. Ist der Trend bearisch, ist der Charthintergrund rot.

Automatische Fibonacci Linien und Extensions.  

Der letzte abgeschlossene Trend war bearish (rot). Die Fibonacci Level und Extensions werden automatisch gezeichnet nachdem der Trend beendet ist. Sie basieren auf dem höchsten und tiefsten Punkt des Trends.

Dieses Beispiel zeigt das Schneiden zwischen dem Exponential Moving Average und dem Marktpreis, was zur Trendbestimmung genutzt wird. Ist der Trend bullisch, ist der Charthintergrund grün. Ist der Trend bearisch, ist der Charthintergrund rot.

Range Bar Break-out day trading strategy in NanoTrader.  

Der letzte abgeschlossene Trend war bearish (rot). Die Fibonacci Level und Extensions werden automatisch gezeichnet wenn der Trend zu Ende ist. Sie basieren auf dem höchsten und tiefsten Punkt des Trends.

Zeitbasierte Fibonacci Level

Einige Trader verwenden zeitbasierte Fibonacci Level und Extensions, normalerweise für den Tag oder die Woche. Mit anderen Worten zeichnen sie die Fibonacci Level und Extensions nicht auf Basis des letzten abgeschlossenen Trends, sondern zum Beispiel auf Basis der Preisentwicklung der aktuellen Woche.Die Form der zeitbasierten Fibonacci Level wird von einigen Verfechtern der technischen Analyse als ein Sonderfall erachtet. Diese Analysten bevorzugen eher das Einzeichnen der Fibonacci Level auf Basis des Trends. Nichtsdestotrotz ist diese Methode der Fibonacci Berechnung ein Teil dieses Pakets.

Trader können zwischen 5 Zeiteinheiten wählen, die vom Paket verwendet werden können, um die Fibonacci Linien und Extensions automatisch zu zeichnen.

1. Tag
2. Woche
3. Monat
4. Quartal
5. Jahr

Dieses Beispiel zeigt Fibonacci Level basierend auf der aktuellen Woche.

Range Bar Break-out day trading strategy in NanoTrader.  

Da der aktuelle Wochentag Dienstag ist, basieren die Fibonacci Level auf dem Hoch und Tief von Montag und Dienstag. Die Extensions werden hingegen immer auf Basis der Level der Vorwoche gezeichnet.

Unterhalb des Hauptcharts werden nochmals die Fibonacci Level und Extensions der Vorwoche angezeigt. Einige Trader verwenden diese zeitbasierte Variante, die jedoch nicht so sehr verbreitet ist.

Klicken Sie hier um das automatische Fibonacci Paket über den Webshop kostenfrei zu aktivieren

Praktisch angewandt

Öffnen Sie einen Chart und wählen Sie über Initialanalysen > WHS Store > WHS > Auto Fibonacci die gewünschte automatische Fibonacci Analyse.

Klicken Sie hier um das automatische Fibonacci Paket über den Webshop kostenfrei zu aktivieren